http://www.wgv-net.de/pages/wer-wir-sind.php

Unter der Leitung von Walter Greulich vereint WGV unter einem Dach ein Netzwerk von Lektoren und Redakteuren, die sich für alle Aspekte des modernen Publizierens begeistern. Mit ihren unterschiedlichen Kompetenzprofilen ergänzen sie sich ideal zu einem kreativen und schlagkräftigen Team. Die fachliche Spanne reicht von Physik über Mathematik, Astronomie, Biologie, Chemie und Geografie bis hin zu Geschichte und Germanistik. Wir arbeiten seit vielen Jahren zusammen und haben gemeinsam selbst die größten redaktionellen Herausforderungen bewältigt.
Walter Greulich ist seit 1992 selbstständig. Er gründete 1999 die WGV Verlagsdienstleistungen GmbH und leitet sie seitdem als Geschäftsführer.

Nach seinem Physik-Studium in Gießen arbeitete er 1983 bis 1992 beim Verlag Chemie (später VCH, heute Wiley-VCH). Dort sammelte er als Redakteur der Physikalischen Blätter (Zeitschrift der Deutschen Physikalischen Gesellschaft) und als Lektor des Physikbuch-Programms wertvolle Erfahrungen, die er an seine Mitarbeiter und seit einiger Zeit auch als Lehrbeauftragter an den Verlagsnachwuchs weitergibt: Wintersemester 2001/2002 bis Wintersemester 2002/2003 Lehrauftrag Hochschule der Medien (HdM) in Stuttgart, 2003-2007 und seit 2014 erneut Lehrauftrag an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (früher: Berufsakademie) in Mannheim, seit 2007 Dozent der Akademie des Deutschen Buchhandels (ab 2014: Akademie der Deutschen Medien) in München. Darüber hinaus engagiert er sich im Verband der Freien Lektorinnen und Lektoren (VfLL), im Deutschen Netzwerk der Indexer (DNI) und in der Gesellschaft für Technische Kommunikation tekom. Des Weiteren ist er Mitglied der Society for Editors and Proofreaders (SfEP), der American Societey of Indexers (ASI), der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG) und der Deutschen Gesellschaft für Biophysik (DGfB).